Posts Tagged ‘zeughausmarkt lindau’

Advenire

In 2 Wochen werde ich mich mal wieder auf den Weg nach Lindau zum Zeughausmarkt machen – nach einem ereignis- und arbeitsreichen Filzjahr. Auch wenn in diesem Jahr noch ein Filzkurs im Dezember auf mich wartet ( Krippenfiguren aus Wolle gewickelt – noch sind ein paar Plätze zu haben) markiert diese Veranstaltung für mich doch das Ende des Werkstattjahres. So stehen dann noch einige Weihnachtsaufträge auf der Agenda – eingehüllt vom Jubel und auch Trubel der Adventszeit. Diese genieße ich übrigens sehr gerne und halte wenig vom inflationsmäßig verbrauchten Ausdrücken wie „Weihnachtsstress“ oder „stressigste Zeit des Jahres“. Ich liebe es, für die Menschen Geschenke zu suchen und herzustellen, die mir am Herzen liegen, abends zu backen, zu oft zur Post zu gehen, da ich immer noch jemanden nicht bedacht hatte und mich zuhause in einem Chaos von bunten Bändern und Papieren einzuigeln und Schokolade zu essen.

Bis dahin bin ich hier in meiner Werkstatt zu finden

wo derzeit viele kleine Gestalten das Licht der Welt erblicken.

So sind die Tage gefüllt mit filzen und die Abende um zu nähen, zu sticken, zu nadeln und zu packen – Stück für Stück mit ganz viel Liebe. Womit sich auch der Kreis zu meinen Gedanken zum Advent und zum Jahresende wieder schließt, wenn eines meiner Werkstücke unter dem Baum wieder Freude bringen darf für andere, mir völlig unbekannte große oder kleine Menschen – schön.

 

Rückblick Teil 2

10 Jahre Zeughausmarkt auf der Lindauer Insel – schon mal dort gewesen????

Wer hier des öfteren liest weiß, daß ich fast jedes Jahr meine Koffer packe und auf dieser herzwärmenden Veranstaltung ausstellen darf – wieder mal ein großes Danke an das nun vergrößerte Organisationsteam von der Handlung, einem Lädchen auf der Insel mit allerlei Kunsthandwerk und liebevollen Handarbeiten – schon mal dort gewesen?????

Am Samstag habe ich es sogar – fast pünktlich – geschafft, zu Fuß auf die Insel zu gehen – auf alten Pfaden quasi. Vorbei am kleinen See, auf dem wir früher Schlittschuh gelaufen sind

über den Kinderspielplatz am Entenfütterplatz (bestimmt verboten heut zu tage) unter den alten Bäumen vorbei, die auch mir schon beim Rutschen zugesehen haben

vorbei am Milchpilz, wo es früher für mich zwar keinen Glühwein, aber bestimmt den einen oder anderen Lutscher oder ein Eis gegeben hat

vorbei am Diebsturm und der Peterskirche

hin zum Zeughaus, wo mich alljährlich alle Mäschkerle in ihren Hääs empfangen – vor den Pflasterbutzen hatte ich übrigens immer ordentlich Angst….

Hier endet – wie fast schon traditionell – die Bilderreise. Kaum betrete ich nämlich das Zeughaus ist die Kamera vergessen – zu heimelig, geschäftig und wiedersehensvoll ist die Atmosphäre dort – Jahr für Jahr. Näheres gibt es hier zu lesen – und im nächsten Jahr ist Lindau am 1. Adventswochenende doch sicher eine Reise wert….oder?!

Rückblick Teil 1

Wie – es ist schon wieder Dezember???? Habe ich nicht erst Mengen von Locken unterschiedlichster Herkunft gefärbt??? Den Vergiss-mein-nicht nach zu schließen ist das wohl nun schon eine Weile her – gebraucht habe ich sie nun für all die Mobiles und Kränze, die ich mit frischem Wollwiesengrün bestückt habe, um sie mit auf den Zeughausmarkt nach Lindau zu nehmen – aber dazu komme ich erst im Teil 2. Soviel gibt es zu zeigen…..

In der Durchsicht der letzten Kursbilder des Jahres möchte ich die Ergebnisse einiger Kurse hier zeigen – Werke von Filzneulingen sind ebenso vertreten wie die Stücke bereits erfahrener Filzerinnen.

So entstanden u.a. bunte Schlauchschals – dieser Kurs wird am Samstag,  6.Oktober 2018 in der Landvolkshochschule Niederalteich  erneut von mir angeboten und ist auch für Nunofilzneulinge gut geeignet, sich ein schmeichelig-weiches Halswärmerle zu filzen.

Mehr Legearbeit als anfangs vermutet – aber mit opulenten Ergebnissen wartete der Kurs „Rüschenschal“ auf.

Ja – das alles sind Kursergebnisse. Wunderschön sag ich! In all die Doppelrüschen gehüllt kann der kalte Winter nun kommen – oder auch ein festliches Dinner mit passendem Accessoire.

Gerne würde ich auch die Schätzchen anderer Abende zeigen – da waren wohl die Finger immer zu nass zum Fotografieren. Wer möchte schickt mir noch Bilder seiner Kursergebnisse – dann bekommen sie hier einen würdigen Platz.

Nach einem schönen Marktwochenende in Lindau sind alle Koffer nun bereits wieder verräumt  – 

wobei dieser hier fast leer zurück in die Werkstatt kam – hmmm….ich glaub, das Fröschchen fühlt sich ein bisschen alleine – mal sehen, was ich tun kann – denn : Weihnachten so ganz allein geht doch auch nicht…

Rückblick Teil 2 folgt!

 

 

 

Zeughausmarkt Lindau

Heute und morgen Abend werden hier in der Werkstatt im Kurs noch üppige Rüschenschals gefilzt werden – aber auch die Koffer sind schon langsam gepackt…

Die Werkstatt wird sich ganz schön leeren – alle wollen mit nach Lindau !

Ich freue mich auf das 1. Adventswochenende – und auch wenn es noch einige Tage bis dahin sind: alle Vorbereitungen sind getroffen, alle sind zum Aufbruch bereit, auch wenn es in den Koffern etwas eng werden wird….ich trag euch auch ganz vorsichtig!

 

pack`mas

zeughaus

ja – einmal im jahr trau auch ich mich raus in die große weite welt – vom happy east geht es heute abend in den happy west of Bayern.

von freitag, 25.11. bis sonntag 27.11. findet man mich und viele andere aussteller auf dem

9.lindauer zeughausmarkt für kunst, handwerk und design in lindau im bodensee.

HIER findet ihr alle infos zu eurem wochenende!

im Gepäck hab ich dieses jahr allerlei märchenhafte kleinigkeiten

rotkehlchen

manche andere sind die letzten wochen bereits auf die reise in andere – ähnlich fremdartige gefilde (zumindest für eine nasenküsserbande) gereist

reise

trotzdem das reiseziel lockte – großstädte haben auf landnasenküsser immer immense anziehungskraft -entschlossen sich einige der bande, sich doch auch mit mir auf meinem heimatbesuch anzuschließen.

ich freue mich auf bunte tage voller begegnung -pack`mas!

 

 

 

nasenküsserei

nasenküsser1

törööö – ich weiß, es ist sommer…aber ich freue mich so arg auf den zeughausmarkt in lindau. der ist zwar erst am 1. adventswochenende, also noch ganz schön lange hin.

nasenküsser4

bis dahin wird noch so mancher nasenküsser schlüpfen –

nasenküsser birth

denn: manchmal braucht man einfach jemand, der einen auf die nase küsst

nasenküsser2

ob sich norbert, nastasja, nofretete, niesbert und die anderen im winter so gerne voneinander trennen werden…. ich weiß noch nicht

nasenküsser3

das ist ganz großes kino hier im oberen regalfach….nasenküsser unter sich

 

 

zeughausmarkt lindau

ich packe meinen koffer und nehme mit…

rundes, verspieltes, buntes, kuscheliges, gemütliches, praktisches,…

und noch einiges anderes.

lindau – ich freue mich auf dich!

 

 

ich packe meine täschchen

na, ob da wohl alles reinpasst

was ich zu meiner reise brauche? am freitag gehts nämlich mal wieder zum zeughausmarkt nach lindau

Lindauer Zeughausmarkt 2013

und ich kann euch sagen: hier weihnachtets sehr….