Rückblick Teil 1

Wie – es ist schon wieder Dezember???? Habe ich nicht erst Mengen von Locken unterschiedlichster Herkunft gefärbt??? Den Vergiss-mein-nicht nach zu schließen ist das wohl nun schon eine Weile her – gebraucht habe ich sie nun für all die Mobiles und Kränze, die ich mit frischem Wollwiesengrün bestückt habe, um sie mit auf den Zeughausmarkt nach Lindau zu nehmen – aber dazu komme ich erst im Teil 2. Soviel gibt es zu zeigen…..

In der Durchsicht der letzten Kursbilder des Jahres möchte ich die Ergebnisse einiger Kurse hier zeigen – Werke von Filzneulingen sind ebenso vertreten wie die Stücke bereits erfahrener Filzerinnen.

So entstanden u.a. bunte Schlauchschals – dieser Kurs wird am Samstag,  6.Oktober 2018 in der Landvolkshochschule Niederalteich  erneut von mir angeboten und ist auch für Nunofilzneulinge gut geeignet, sich ein schmeichelig-weiches Halswärmerle zu filzen.

Mehr Legearbeit als anfangs vermutet – aber mit opulenten Ergebnissen wartete der Kurs „Rüschenschal“ auf.

Ja – das alles sind Kursergebnisse. Wunderschön sag ich! In all die Doppelrüschen gehüllt kann der kalte Winter nun kommen – oder auch ein festliches Dinner mit passendem Accessoire.

Gerne würde ich auch die Schätzchen anderer Abende zeigen – da waren wohl die Finger immer zu nass zum Fotografieren. Wer möchte schickt mir noch Bilder seiner Kursergebnisse – dann bekommen sie hier einen würdigen Platz.

Nach einem schönen Marktwochenende in Lindau sind alle Koffer nun bereits wieder verräumt  – 

wobei dieser hier fast leer zurück in die Werkstatt kam – hmmm….ich glaub, das Fröschchen fühlt sich ein bisschen alleine – mal sehen, was ich tun kann – denn : Weihnachten so ganz allein geht doch auch nicht…

Rückblick Teil 2 folgt!

 

 

 

1 Kommentar

  1. avatar Els sagt:

    Ohhh Delia, die haben alle so schöne sachen gemacht !
    Bin froh dass dein Koffer fast lehr zurück kam !
    Eine schöne Weihnachtszeit und viele liebe Grüsse !
    Els.

Schreiben Sie einen Kommentar