oktoberschaf

im gegenlicht der milden herbstsonne irgendwo auf dem weg zwischen roten buchen und goldenen birken, waldesduft, grillenzirpen, holzeinschlag,  pilzwundern und den letzten ackerglockenblumen – hier hat es auf mich gewartet, da bin ich mir sicher!

1 Kommentar

  1. avatar stefanie sagt:

    mit schönheitsfleck! eine echte schafsdame der gesellschaft.

Schreiben Sie einen Kommentar