märzschaf

hier die schafe des monats.

 es handelt sich um eine herde, die im winter regelmäßig in direkter nachbarschaft für eine nacht rastet und richtige blökstimmung in unsere kleine herde bringt. ansonsten sind sie unterwegs auf den hügeln und donauhängen der gegend und immer gut zu lokalisieren, wenn man den kleinen schwarzen bemmerln folgt. hier seht ihr sie im morgendunst, mindestens genau so wach wie der fotograf…da sich luchs, wolf und bär doch rar machen, der ominöse marderhund auch noch nicht wirklich hier aufgetaucht ist und ihnen feldhasen, rehe und füchse nichts anhaben, können sie hier bei uns in relativer ruhe ihrem ausgeprägten herdentrieb frönen – frohe wanderschaft!

Schreiben Sie einen Kommentar