weißt du

 

nicht nur wieviel sternlein stehen

sondern auch wieviel zeit uns zur verfügung steht, diese auch nur annähernd zu zählen? tage wie heute lassen mich zurückschauen auf vergangenes, auf erlebtes, auf bewegtes und bewegendes. im laufe der jahre ändert manches sein gesicht – und trotzdem gibt es augenblicke, die sich fest ins gedächtnis eingeschrieben haben. manchesmal kommen sie hervor – unvermutet angelockt durch einen geruch, eine melodie, ein gespräch. heute habe ich sie ganz ruhig willkommen heißen können, als teil meines lebens mit all seinen pfaden und wendungen.

viel neues leben kündigt sich an – ein lebensfrühling beginnt. ich freue mich, dass ein wolkenkind und ein sonnenkind von anfang an dabei sein dürfen – alles gute!

 

1 Kommentar

  1. avatar Heike sagt:

    Bin ganz verzückt!

Schreiben Sie einen Kommentar